Startseite
Vorträge
Kurse
PROGRAMM
Mädchen
Essstörungen
KURSANMELDUNG
Beratung
Diaphragmaanpassung
Verschiedene Angebote
Die Teamfrauen
Unser Leitbild
Fördermitglied werden!
Wo sind wir
Kontakt
Gästebuch
Links

Willkommen im FGZ Regensburg

Das Frauengesundheitszentrum

ist eine Bildungs- und Beratungseinrichtung für Frauen und Mädchen und ein gemeinnütziger Verein.
Die Arbeit im FGZ wurde mehr als 30 Jahre lang hauptsächlich ehrenamtlich geleistet. Seit 1.1.2016 freuen wir uns über die finanzielle Unterstützung von Stadt und Landkreis Regensburg für eine 20-Stunden-Stelle! Dies ermöglicht uns jetzt, vermehrt fachliche Recherche zu leisten und unsere Vernetzungsarbeit zu vertiefen, um Klientinnen noch umfassender informieren und beraten zu können.

Jedes Fördermitglied hilft bei der Stabilisierung unseres Eigenanteils von ca. 2000 Euro im Jahr. Deshalb: Am besten gleich beitreten! Mit einem Beitrag von mind. 5,- Euro im Monat untertstützen Sie die Arbeit von Frauen für Frauen, bekommen das neue Programm druckfrisch zugesandt und auf alle Kurse 25 % Ermäßigung.

Zweimal jährlich stellen stellen wir Teamfrauen ein Programm mit Veranstaltungen zur körperlichen und seelischen Frauengesundheit zusammen. Außerdem bieten wir Beratungen zu verschiedenen Themen an. Was Sie sonst noch bei uns bekommen, finden Sie unter "Verschiedene Angebote. Und mehr über unsere Ziele erfahren Sie unter "Unser Leitbild".



Nach oben

Das Team des Frauengesundheitszentrums


Das FGZ-Team (v. links: Kathrin Müller, Claudia Burmeister, Johanna Schnell, Henriette Zackel, Katrin Dehner, Irene Ruider)



Nach oben

Wir alle engagieren uns neben unserer hauptberuflichen Tätigkeit auch ehrenamtlich für die Gesundheit von Frauen. Für manche Tätigkeiten gibt es Aufwandsentschädigungen. Beraterinnen und Referentinnen sind auf Honorarbasis tätig.

Die Kosten, die über die Finanzierung der Teilzeitstelle hinausgehen, werden gedeckt durch Fördermitgliedschaften, Spenden, Kursgebühren und Beratungsgebühren, wobei wir allen Frauen und Mädchen eine Beratung ermöglichen wollen und deshalb oft stark ermäßigte oder kostenlose Beratungen anbieten.

Das FGZ war von Januar 2009 bis Dezember 2013 Träger der Beratungsstelle waagnis zu Essstörungen und steht weiterhin in enger Zusammenarbeit mit dieser. In der Beratungsstelle gibt es 2 halbe Stellen für Sozialpädagoginnen und 10 Stunden für Verwaltungstätigkeiten. Der Bezirk Oberpfalz fördert die Beratungsstelle durch die Finanzierung der Personalkosten, Stadt und Landkreis Regensburg übernehmen einen Teil der Sachkosten.



Nach oben

Impressum