Essstörungen

Wir kooperieren eng mit der „Beratungsstelle zu Essstörungen waagnis".
waagnis ist 2009 aus dem FGZ hervorgegangen und wurde als eigener Verein gegründet. Wir arbeiten zusammen mit waagnis in einem Gemeinschaftsbüro.

Terminvereinbarungen für die Beratungen sind direkt bei waagnis unter der Telefonnummer 0941 5998606 oder per Mail unter info@waagnis.de möglich. Die Beratungen sind kostenlos.

Außerdem werden Selbsthilfegruppen für Betroffene angeboten. Es gibt auch eine Selbsthilfegruppe für Anghörige von Betroffenen.

Das FGZ organisiert Vorträge, Kurse, Filmabende und ähnliches zum Thema Essstörungen.

Veranstaltungen zum Thema

Montag, 22. April 2024

Achtsames essen führt zu mehr Wohlbefinden und nährt Körper und Seele. Dabei geht es weniger darum, was oder wie viel gegessen wird, als vielmehr um das Wie. Genuss ist dabei intuitiv und geschieht mit allen Sinnen.
 

Termin: Mo. 22. April, 20:00, bitte bis Fr. 19. April, anmelden
Kursleiterin: Tanja Kerscher, Psychologin, Ernährungsberaterin (DGE)
Gebühr: 8,-/4,-€