Start

kleine Gruppen

schöne Atmosphäre

individuelle Betreuung

Aktuelle Veranstaltungen

Heute, Montag, 26. Oktober 2020

Selbsthilfe mit Naturheilkunde und die Möglichkeiten der Homöopathie – so kommen wir ohne Hormongaben durch diese anspruchsvolle Zeit.

Termin: Mo. 26. Oktober, 20:00 Uhr, Anmeldung bitte bis 23. Okt.
Gebühr: 8,-/4,-€

Montag, 2. November 2020

Willst du deinen Körper mit bestimmten Yogahaltungen (Asanas) und fließenden Bewegungen (Vinyasa) besser kennenlernen? In diesem Kurs darfst du ganz du selbst sein, deine Kraft und Stärke spüren, aber auch wie sich dein Körper in Entspannung anfühlt. Probiere dich aus und finde heraus, wie Yoga Einfluss auf deine Stimmung und Gefühle nimmt.

Termin: Mo., Di., Mi., 02.11.-04.11.20, 11:00-12:30 Uhr
Kursleiterin: Lisa Bredl, Sozialpädagogin, Yogalehrerin (Diplom BYS YOGA INSTITUTE, Vinyasa & Hatha Yoga)
Gebühr: 48,- € *

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Donnerstag, 5. November 2020

Durch die Kombination aus fließenden Bewegungen (Vinyasa) und einzelnen länger gehaltenen Asanas (Hatha) wird der Körper ganzheitlich aktiviert und Energiefluss in den entsprechenden Asanas (Sanskrit für „Haltungen“) gezielt angeregt. Der Fokus liegt darauf, Lebendigkeit und Entspannung zu spüren, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Von sanften und ruhigen Bewegungen bis zu dynamischen und anspruchsvollen Abläufen kann dabei flexibel auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmerinnen eingegangen werden.

Termin: Do. 05.11.-10.12.20 (6x), 9:30-11:00 Uhr
Kursleiterin: Lisa Bredl, Sozialpädagogin, Yogalehrerin (Diplom BYS YOGA INSTITUTE, Vinyasa & Hatha Yoga)
Gebühr: 96,-€ *

Montag, 9. November 2020

Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzten willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.
 

Termin: Mo. 9. November, 20.00 Uhr, Anmeldung bitte bis 6. Nov.
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,-€

Donnerstag, 12. November 2020

Mit ansprechender Musik kommen wir in Schwung und lockern den Körper von Kopf bis Fuß. Für Gymnastikübungen gehen wir auf die Matte und werden abwechselnd mobilisieren, kräftigen und dehnen. Teilnehmerinnen mit Einschränkungen und körperlichen Schwierigkeiten sind herzlich willkommen und werden ihren Möglichkeiten entsprechend mitmachen können.

 

Termin: Do 12.11. - 17.12.2020 (6x) 16.00 - 17.00 Uhr
Gebühr: 72,- €

*Ermäßigung bei finanziellem Engpass nach Selbsteinschätzung bis zu 50 Prozent möglich.

 

Unsere neue Themenreihe im Herbst-Wintersemester:

„Frauensolidarität im Migrationsprozess“

Über die Hälfte der Weltbevölkerung ist weiblich. Und auch wenn es teilweise anders dargestellt wird, machen Frauen auch fast die Hälfte der in Deutschland Asyl-Suchenden aus. Frauen sind auf der Flucht zusätzlichen Gefahren wie sexualisierter Gewalt ausgesetzt. Deshalb will das Frauengesundheitszentrum sich im Herbst-/Wintersemester den Themen Sexismus und Rassismus öffnen, um längerfristig auch Frauen im Migrationsprozess einen Raum für seelische und körperliche Belangen zu bieten. Ziel der Themenreihe ist es, über gesellschaftlich-politische Missstände aufzuklären und Möglichkeiten zur Veränderung aufzuzeigen.

 

Neue Öffnungszeiten:
Montag         18.00-20.00 Uhr
Mittwoch      13.00-15.00 Uhr
Freitag          09.00-12.00 Uhr

 

Ihre Unterstützung für unsere Arbeit:

Fördermitglied werden – vor allem in Zeiten der Corona-Krise!

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Arbeit für Frauengesundheit und sichern das Weiterleben des FGZ.

Wir wünschen Ihnen allen Gesundheit und Zuversicht in diesen „anderen“ Zeiten!
Ihre FGZ-Teamfrauen


Wir freuen uns auch auf einen Besuch auf Facebook facebook