Veranstaltungen

Ort:

So weit nicht anders angegeben, finden alle Kurse in den Räumen des FGZ in der Grasgasse 10/Rückgebäude statt.

Bezuschussung:

Seit 1.1.2011 gilt folgende Neuerung bei der Primärprävention gemäß § 20:
Gesetzliche Krankenkassen bezuschussen maximal zwei Präventionskurse pro Teilnehmerin im Jahr. Im Folgejahr wird die gleiche Maßnahme nicht mehr bezuschusst.

Ermäßigung:

Fördermitglieder erhalten 25 % Ermäßigung auf alle Kurse.

Kursgebühr ermäßigt für Frauen mit niedrigem Budget (z. B. Alleinerziehende, Studentinnen, Schülerinnen, etc.) nach Selbsteinschätzung zwischen 20 und 30 Prozent möglich – bitte bei Anmeldung uns ansprechen.

Freitag, 3. Februar 2023

Lustvoll fies: In vielen Mythologien gibt es Wesen, die lügen, betrügen und den Held*innen eins auswischen. Das ist „not-wendig“. Und unterhaltsam. Willkommen zu vergnüglichen und tiefgründigen Geschichten bei edlen Speisen!

Für die Anmeldeliste: Bei 2-G oder anderen Einschränkungen, bei denen nicht alle in Präsenz kommen dürften, wechseln wir auf einen Online-Abend, bei dem jede ihr eigenes leckeres Essen zuhause hat.

Termin: Fr. 3. Feb., 18:30-ca. 22.30 Uhr
Ort: Rosenpalais, Minoritenweg 20
Gebühr: 55,- €

Montag, 6. Februar 2023

Frauen können nicht früh genug anfangen, sich Gedanken über ihre Altersvorsorge zu machen. An diesem Abend werden die wichtigsten Aspekte der gesetzlichen Rente im Hinblick auf die Rentenplanung dargestellt. Sie bekommen fundierte Kenntnisse darüber, wie sich die Kindererziehungszeiten, die Schul-, Studien- und Beschäftigungszeiten, der Auslandsaufenthalt sowie die Zeiten der Selbstständigkeit auf Ihre Rente auswirken, welche Vorteile die RV-Pflicht beim Minijob mit sich bringt und wie Sie ohne Abschluss von teuren Versicherungsverträgen mit gegebenen Mitteln Ihre Altersvorsorge schon jetzt optimal planen können.

In Kooperation mit dem EBW

EBW

 

Termin: Mo. 6. Feb., 20:00, bitte bis Fr. 3. Feb. anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Freitag, 10. Februar 2023

In Partnerarbeit stellen Sie nach Anleitung tibetische Klangschalen auf den bekleideten Körper und erleben deren tief berührende, Vertrauen stärkende und harmonisierende Wirkung.

 

Termin: Fr. 10. Feb., 17:00-19:00
Gebühr: 30,- €*

Samstag, 11. Februar 2023

Für alle Frauen, die bereits an einem Selbstverteidigungskurs im FGZ teilgenommen haben. Das Gelernte wird aufgefrischt und es ist Zeit für gemeinsames Üben und Austausch.

In Kooperation mit dem EBW

Image removed.

Termin: Sa. 11. Feb., 13:30-16:30
Kursleiterin: Brigitte Schröder, Selbstbehauptungslehrerin
Gebühr: 35,- €*

Montag, 13. Februar 2023

Was können Frauen selbst tun, um Beschwerden bei Endometriose zu lindern? Die Heilkraft der Pflanzen, aber auch die Aspekte Ernährung und Bewegung (und anderes) bieten eine Vielzahl von Handlungsmöglichkeiten im Selbsthilfebereich. Zum Beispiel können hormonwirksame Pflanzen gezielt eingesetzt werden, um einem Östrogenübergewicht entgegenzuwirken. Denselben Effekt hat eine Leberentlastungskur. Bestimmte Heilpflanzen helfen akut bei Schmerzen oder starken Blutungen. Heilkräutermischungen als Teekur wirken beruhigend auf das Endometriosegeschehen. – In kleiner, persönlicher Runde gibt es auch Raum zum Erfahrungsaustausch.

Termin: Mo. 13. Feb., 20:00, bitte bis Fr. 10. Feb. anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Donnerstag, 23. Februar 2023

Du wünschst dir schon lange ein Kind, leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt. Du bist verzweifelt, traurig, emotional ausgelaugt und füllst dich unverstanden und mit deinen Sorgen und Ängsten alleine gelassen. Deine Situation belastet dich und deine Partnerschaft. Du hast Angst, dass dein Kinderwunschtraum nie in Erfüllung geht.

Möchtest du wieder mehr Zuversicht, Vertrauen, Mut und Leichtigkeit erlangen? Wünschst du dir emotionale Unterstützung und einen wertvollen Austausch mit anderen Frauen? Und suchst du vielleicht neue Wege und Möglichkeiten, wie du mit deiner momentanen Kinderlosigkeit umgehen kannst?

Dann ist unsere neue Selbsthilfegruppe für dich das Richtige!

In dieser Selbsthilfegruppe hast du die Möglichkeit:

  • andere Frauen in gleicher Situation kennenzulernen
  • dich über deine Erfahrungen und Gedanken auszutauschen
  • neue Anregungen, Informationen und Ideen im Umgang mit deinem Kinderwunsch mitzunehmen
  • über deine Gefühle, Ängste und Sorgen in offener und geschützter Atmosphäre zu sprechen
  • neue Kraft und Energie für deinen weiteren Weg zu erlangen
  • und noch viel mehr...

Wir treffen uns jeden vierten Donnerstag im Monat in den Räumen des FGZ (Grasgasse 10, Rückgebäude).
 

Ich freue mich auf Dich und den gemeinsamen Austausch!
Olga Nägler,
Kinderwunschberaterin & Paar- und Familientherapeutin

Termin: Do. 23. Feb., 19:00-21:00
Kursleiterin: Olga Nägler
Gebühr: ohne Gebühr

Montag, 27. Februar 2023

Der Beckenboden als Schlüssel für besseren Sex.

Alle Welt spricht darüber: Um besseren Sex zu haben „sollten“ wir unseren Beckenboden trainieren. Aber was genau heißt das? Und irgendwie hört es sich auch anstrengend an …
An diesem Abend lernen wir unseren Beckenboden mit viel Freude und Leichtigkeit besser kennen und werden verstehen, warum er weder zu angespannt, noch zu entspannt sein darf. Mit ein paar einfachen Übungen werden wir unseren Beckenboden spüren lernen und auch erspüren, warum die Art und Weise, wie wir uns erregen, essentiell ist.

Das Wichtigste: Wir werden viel lachen! Denn das entspannt unseren Beckenboden ohne Anstrengung.

 

Termin: Mo. 27. Feb., 18:00-21:00
Gebühr: 25,- €*

Donnerstag, 2. März 2023

Pilates ist eine sanfte und effektive Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und Leistungsfähigkeit zu mehr Balance, Kraft und Beweglichkeit verhilft. Mit einfachen, kontrollierten Bewegungen, verbunden mit Atmung und Konzentration, straffen Sie den gesamten Körper und entwickeln darüber hinaus eine gute Körperhaltung.

Termin: Do. 2. März-13. April (6 x), 16:00-17:00
Gebühr: 60,- €*

Wenn die Hormone ins Ungleichgewicht geraten sind: Dieser Bewegungszyklus ist für Frauen in allen Lebensphasen geeignet und hat zum Ziel, durch revitalisierende Übungen die Bildung der Hormone in den Eierstöcken, der Schilddrüse, der Hypophyse und den Nebennieren zu reaktivieren. Ein regelmäßiges Training kann die Hormone wieder in Balance bringen, beispielsweise bei Zyklusstörungen wie Menstruationsbeschwerden, PMS, einem unerfüllten Kinderwunsch und auch in den Wechseljahren und bei Stress.

Termin: Do. 2. März-13. April (6 x), 17:15-18:15
Gebühr: 60,- €*

Donnerstag, 9. März 2023

Der aufrechte Nacken in Verbindung mit lockereren Kiefermuskeln wird in diesem Workshop beleuchtet. Lernen Sie die anatomischen Zusammenhänge kennen und verabschieden Sie sich von verbissenen Tatsachen. Wir werden Alltagssituationen, wie Essen und Trinken unter die Lupe nehmen und uns auf die Suche nach mehr Leichtigkeit begeben. Schmerzfrei und beweglich - ein Leben lang.

Termin: Do. 9. März, 18:30-20:30
Gebühr: 30,- €*

Montag, 13. März 2023

Kurs findet bei Bedarf zweisprachig (engl./deut.) statt

(english version below)


Jeder Körper ist unterschiedlich. Egal ob  klein, alt, dünn, ungelenk, dick, groß, kantig, weich oder biegsam – Yoga ist eine Lebenseinstellung und kann für jede von uns bereichernd sein. Daher richtet sich der Kurs ausdrücklich an Frauen jedweder Couleurs und passt sich an Alter, Sprache, körperliche Voraussetzungen oder Fähigkeiten sowie soziale Herkunft der Teilnehmenden an. Es ist keinerlei Vorkenntnis nötig und im allerwörtlichsten Sinne: every body welcome! (Wobei hier angemerkt werden muss, dass der Yogaraum über eine steile Stiege zu erreichen ist – sprich mich bitte darauf an, wenn das für dich eine Herausforderung darstellt).
Kundalini Yoga ist eine fließende Form von Yoga. Die oft dynamischen Übungen werden mit Atemtechnik (Pranayama) kombiniert und führen so quasi automatisch zu meditativen Zuständen. Die Stunden gestalten sich durch Aufwärmübung(en), einer oder zwei Kriyas (Yogasets), einer ausgedehnten Tiefenentspannung und einer Meditation. Da Klang im Kundalini Yoga eine wichtige Rolle einnimmt werden während der Stunden Mantren und  entspannende Sounds abgespielt oder wir chanten zusammen. Das gemeinsame Praktizieren in der Gruppe hat ganz besondere Effekte, weshalb auch Übungen zu zweit oder mit der ganzen Gruppe mal Teil einer Stunde sein können.

Bei Bedarf findet der Kurs zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, statt.

Every body is different. Whether small, old, thin, awkward, fat, tall, angular, soft or flexible - yoga is a way of life and can be enriching for each of us. Therefore, the course is explicitly aimed at women of all coleurs and adapts to age (from 14), language, physical conditions or abilities as well as social background of the participants. No previous knowledge is necessary and in the most literal sense: every body welcome! (It should be noted that the yoga room is accessed via a steep staircase - please contact me if this is a challenge for you).
Kundalini Yoga is a flowing form of yoga. The often dynamic exercises are combined with breathing techniques (pranayama), leading almost automatically to meditative states. The classes consist of warm-up exercise(s), one or two kriyas (yoga sets), an extended deep relaxation and a meditation. Since sound plays an important role in Kundalini Yoga, mantras and relaxing sounds are played during the class or we chant together. Practicing together in a group has very special effects, which is why exercises in pairs or with the whole group can also be part of a class.
If required, the course will be held bilingually, in German and English.

 

Über mich:

2010 hatte mich eine Freundin zu meiner ersten Yogastunde eingeladen. Nach eineinhalb Stunden Kundalini Yoga mit ungewohnten Körperbewegungen, gemeinsamem Chanten, lautem atmen und meditieren dachte ich mir: „Was für eine verrückte Sache, das mach ich nie wieder ...“
... und stand eine Woche später wieder in ihrem Kurs.
Seitdem praktiziere ich regelmäßig und mittlerweile täglich Yoga für mich alleine und bei verschiedenen Lehrer*innen. Durch meine Yogapraxis habe ich gelernt ruhiger zu atmen und aufrecht durch mein Leben zu gehen. Meine Konzentrationsfähigkeit hat zugenommen und die Anfälligkeit für „psychische Tiefs“ ab. Vor allem aber bin ich widerstandsfähiger geworden und wenn ich mal falle, dann komme ich leichter wieder auf die Füße.

2018 habe ich schließlich die Kundaliniyogalehrer*innen Ausbildung gemacht und seit 2022 mache ich eine Ausbildung zur Whitesound Gong meditation.
Yoga ist für mich ein Werkzeug, um mit sich selbst und der Umwelt in Kontakt und Verbindung zu treten, und es ist mir ein großes Vergnügen das mit anderen zu teilen.

About me:
In 2010, a friend invited me to my first yoga class. After one and a half hours of Kundalini yoga with unfamiliar body movements, chanting together, breathing aloud, and meditating, I thought to myself, "What a crazy thing to do, I'll never do that again..."
...and was back in her class a week later.
Since then, I have been practicing yoga regularly and now daily on my own and with different teachers. Through my yogapractice I have learned to breathe more calmly and to walk upright through my life. My ability to concentrate has increased and my susceptibility to 'psychological lows' has decreased. Most importantly, I have become more resilient and when I do fall, I find it easier to get back on my feet.
In 2018 I eventually did the Kundaliniyoga Teacher* Training and since 2022 I am doing a Whitesound Gong meditation training.
Yoga is a tool for me to get in touch with myself and the environment and it is a great pleasure for me to share this with others.

 

Termin: Mo. 13. März-24. April (6 x), 18:15-19:45
Kursleiterin: Johanna Brunner, Kundalini-Yogalehrerin, Künstlerin
Gebühr: 84,- €*

Montag, 20. März 2023

Mit sanften Übungen aus dem Luna Yoga (Hatha-Yoga) entwickeln Sie sowohl Kraft als auch Beweglichkeit. Harmonisierung von Atem und Bewegung führen zu Entspannung und Zuversicht. So kann auch der Alltag mit mehr Gelassenheit und Freude gemeistert werden. Kurze Theorieeinheiten unterstützen den Transfer in den Alltag.

In Kooperation mit der Bayerischen Krebsberatungsstelle Image removed.

Termin: Mo. 20. März-22. Mai (7 x), 16:30-18:00
Gebühr: 56,- €*

Freitag, 24. März 2023

Basiswissen & Übungen to go

Für jede Frau in jedem Alter. – In diesem dreistündigen Workshop erwartet euch ein informativer und anregender Mix aus Theorie und Praxis rund um den Beckenboden: medizinische Basics plus wirksame Übungen to go, alles verständlich, praxisnah und humorvoll aufbereitet. Unschätzbare Aha-Erlebnisse und Begrüßungstee inklusive.

Bitte bequeme, weiche Kleidung mitbringen.

Termin: Fr. 24. März, 16:00-19:00
Gebühr: 45,- €*

Samstag, 1. April 2023

In diesem Kurz-Retreat schärfen wir deinen Blick für den Augenblick. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg zu mehr Bewusstheit, üben uns im achtsamen Erleben des Hier & Jetzt und kommen in unserem Körper an. Wir Frauen sind zyklische Wesen, die Mondin auch. In einem Vortrag bringen wir dir die unterschiedlichen Energien der Zyklusphasen der Mondin und von uns Frauen näher. Es besteht die Möglichkeit, während des Retreats systemische Beratungsimpulse in Anspruch zu nehmen. Der erste Teil findet nahe am Vollmond statt. Ein idealer Zeitpunkt, um loszulassen und dich ganz hinzugeben. Der zweite Teil findet zum Neumond statt. Ein idealer Zeitpunkt, um dir klar zu werden über deine Wünsche und Bedürfnisse für den kommenden Zyklus. Gemeinsam fassen wir Vorsätze.

Termin: Sa. 1. April, 10:00-15:00
Kursleiterin: Christina Mayer und Lisa Boyer, FGZ-Teamfrauen
Gebühr: 60,- €*

Dienstag, 11. April 2023

Viele Mädchen erleben in ihrem Alltag, dass es oft sehr schwierig ist, sich durchzusetzen. Die Probleme gehen von Pöbeleien bis hin zu körperlicher Gewalt. Mit diesen Themen beschäftigen wir uns meistens spielerisch, manchmal auch ernst. Selbstbehauptung soll Spaß machen und verhindern, dass Mädchen zu Opfern werden!

Termin: Di.-Mi. 11.-12. April (2 x), 9:30-12:30
Gebühr: 48,- €*

In diesem Kurs sollen Mädchen ihre Stärke und Kraft kennenlernen, schreien und toben und Techniken lernen, wie man zuschlagen und zutreten kann. Täter suchen Opfer, keine Gegner!

Termin: Di.-Mi. 11.-12. April (2 x), 13:30-16:30
Kursleiterin: Brigitte Schröder, Selbstbehauptungslehrerin
Gebühr: 48,- €*

Samstag, 15. April 2023

Ununterbrochen prasseln Anforderungen zur Selbstoptimierung auf uns ein. Kommen sie nicht von außen, dann erzeugen wir diese inwendig. Kaum sind wir nicht im Stress, meinen wir, wir wären von der Welt abgeschnitten und stellen uns ständig in Frage: Was muss ich tun, um (endlich) glücklich sein zu können?
Wir können einmal unsere Aufmerksamkeit auf unseren Körper richten, wenn wir  so unterwegs sind. Und? Wie fühlt er sich an? Vermutlich bekommen wir erst mal gar nicht so viel von unserem körperlichen Sein mit. Vielleicht bemerken wir Spannung und einen „angehaltenen“ Atem, das sind körperliche Anzeichen für Stress.
Dabei wollen wir doch gerne der Welt mit Ruhe und Gelassenheit begegnen, unseren Nächsten mit Geduld und Achtsamkeit begegnen und erotische Begegnungen mit Liebe im Herzen genießen.
Wenn wir unter Stress stehen, zieht sich die Libido entweder zurück oder wird ein übermächtiges Mittel zum Spannungsabbau. Beides ist nichts, das wirklich mit Genuss und Wohlgefühl zu tun hat.
Wie können wir zu unserer Fähigkeit, uns inwendig zu spüren, gelangen? Denn dies ist die Voraussetzung dafür, dass wir es unserem Körper bequem und gemütlich machen können. Zuallererst: Wir wenden uns unserem Körper zu, auf eine leichte und spielerische Art, ohne Zwang, ohne Muss. Wir schenken uns jeden Tag ein klein bisschen Zeit und Beobachtung und das, was uns hilft, uns wohlzufühlen. Das ist Achtsamkeit und Wertschätzung! Wir werden merken, wie uns äußere und innere Faktoren daran hindern und können uns gezielt um Veränderungen bemühen. Das mögen so „Kleinigkeiten“ sein, wie kalte Füße, die sich an einem einfachen Fußbad erfreuen, ein lieblos eingerichteter Ort, eine „kühle“ Ernährung oder schwierigere Angelegenheiten wie kritische Stimmen, innere Ablenkerinnen etc., die uns einfach nicht entspannen lassen wollen.
Wir werden uns zum einen also durch innere und äußere Themen arbeiten und zum anderen nach und nach die Lotosmeditation aus dem TaoTantra erlernen. Dabei werden wir uns unseres weiblichen Körpers umfassend gewahr, stärken und entspannen unseren Becken­boden, fördern unsere Empfindsamkeit und damit auch die Liebesfähig­keit. Denn Liebe braucht Wohlgefühl und Raum! Die Liebe zu uns selbst und zu unseren Partner*innen wird nicht mehr von sexuellen Forderungen und erotischen Leistungen bzw. „Versagen“ geprägt sein, sondern kann sich entspannen in das, was wir im Moment mit uns selber oder gemeinsam sind.
Der Kurs beginnt in Präsenz an einem Samstagvormittag, 15. April, und geht dann über sechs Termine online mittwochs 19.30-21.00 Uhr per Zoom.
Bitte bequem, wie fürs Yoga, kleiden.

 

Termin: Sa. 15. April, 10:00-13:00 in Präsenz und Mi. 19. April-24. Mai, 19:30-21:00 (insg. 7 Termine)
Gebühr: 115,- €*

Montag, 17. April 2023

Hormonelle Verhütung ist eine prima Sache: Frau kann jederzeit spontan Sex genießen ohne Angst vor einer unerwünschten Schwangerschaft. Wären da bloß nicht die Nebenwirkungen wie Depressionen, Migräne, Gewichtszunahme oder Libidoverlust. Aber welche alternativen Verhütungsmethoden kommen in Frage? Und was muss ich darüber wissen? An diesem Abend geht es um NFP (Natürliche Familienplanung), verschiedene Barrieremethoden und die Wirkung von Kupfer-Ionen. Wir besprechen die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden und befassen uns gründlich mit der jeweiligen Anwendungsweise.

Termin: Mo. 17. April, 20:00, bitte bis Fr. 14.04. anmelden
Gebühr: 8,-/4,-€

Dienstag, 18. April 2023

Dieser Yogakurs bietet einen geschützten Raum, um mithilfe von ausgewählten Yoga- und Atemübungen wieder mehr mit deinem Körper in Einklang zu kommen. Der Kurs beinhaltet eine wohltuende Mischung aus sanften Einheiten, die Zeit zum Verweilen und Innehalten bieten, und fließenden Sequenzen, die uns raus aus dem Kopf und mehr ins Spüren bringen. Dabei liegt der Fokus auf einem wohlwollenden Umgang mit uns selbst und auch darauf, unseren Ehrgeiz auf ein gesundes Maß zu bringen. – Für Frauen, die sich in ihrem Körper wieder mehr zuhause fühlen möchten.

Termin: Di. 18. April-23. Mai (6 x), 19:15-20:30
Kursleiterin: Alica Nagel, zertifizierte Hatha- und Vinyasa-Yogalehrerin
Gebühr: 48,- €*

Mittwoch, 19. April 2023

Iyengar- Yoga hat als Schwerpunkt  die korrekte Ausrichtung des Körpers.  Das Üben verfeinert das Körperbewusstsein und öffnet den Weg zu emotionalem Gleichgewicht und spiritueller Entfaltung.

Termin: Mi. 19. April-26. Juli (13 x), 8:30-10:00
Kursleiterin: Patricia Bermúdez de Baierl, zertifizierte Iyengar®-Yogalehrerin
Gebühr: 182,- €*