Vorträge

Veranstaltungen zum Thema

Montag, 2. November 2020

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Sicher verhüten mit Zyklusbeobachtung, Diaphragma und Co. Eine Übersicht über nebenwirkungsfreie Methoden.

Termin: Mo. 02.11.2020, 20.00, bitte bis Fr. 30.10., anmelden
Gebühr: 8,-/4,- €

Montag, 9. November 2020

Bescheid wissen über deinen individuellen „flow“, über deine Fruchtbarkeit und die komplexen Vorgänge während des weiblichen Zyklus, bilden die Grundlage für selbstbestimmte Entscheidungen. Egal ob du dieses Wissen bei deiner Verhütung einsetzten willst, oder um Auffälligkeiten wie z. B. PMS oder starken Krämpfen auf den Grund zu gehen. Vielleicht hast du auch einfach das Gefühl, dass es an der Zeit ist, deinen Körper besser kennenzulernen, um in allen Phasen liebevoll und achtsam mit ihm umgehen zu können. In einer gemütlichen Frauenrunde werden wir unsere inneren Mondphasen erkunden und den monatlichen Kreislauf verstehen lernen.
 

Termin: Mo. 9. November, 20.00 Uhr, Anmeldung bitte bis 6. Nov.
Referentin: Paula Thoma, FGZ-Teamfrau und Studentin der Sozialen Arbeit (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,-€

Montag, 16. November 2020

Welche Auswirkungen hat Magersucht auf den Körper? Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Welche Schädigungen sind behandelbar?
 

In Kooperation mit der Beratungsstelle waagnis – auch für Männer
 

Termin: Mo. 16. November, 20.00 Uhr, Anmeldung bitte bis Fr. 13. Nov.
Referentin: Dr. Eva Dietmaier, Internistin
Gebühr: 8,-/4,-€

Mittwoch, 18. November 2020

Verschiedene Betroffene berichten davon, wie sie mit Hilfe stationärer oder ambulanter Therapie, mit der Unterstützung einer Selbsthilfegruppe oder auch aus eigener Kraft ihre Essstörung bewältigt haben. Gleichzeitig erzählen Angehörige, was ihnen geholfen hat mit der Situation umzugehen.

In Kooperation mit der Beratungsstelle waagnis und dem EBW – auch für Männer

Weitere Informationen und Anmeldung hier: https://www.ebw-regensburg.de/wege-aus-der-essstoerung-betroffene-und-angehoerige-erzaehlen-41024/

 

Termin: Mi. 18. November, 20:00 Uhr
Ort: Evangelisches Bildungswerk, Am Ölberg 2, Regensburg
Gebühr: 6,-/4,-€

Montag, 23. November 2020

Wer kennt das nicht: den Griff zur Pralinenschachtel, wenn der Chef nervt, die leere Gummibärchentüte, wenn die Stimmung am Boden ist? Essen ist für viele Frauen „Erste Hilfe“ beim Umgang mit negativen Gefühlen. In diesem Vortrag wird der Zusammenhang zwischen Essen und Gefühlen erklärt und es werden erste Lösungsansätze für den Ausstieg aus dem Teufelskreis der negativen Emotionen aufgezeigt.

In Kooperation mit der Beratungsstelle waagnis – auch für Männer

Termin: Mo. 23. November, 20:00 Uhr, Anmeldung bitte bis 20. Nov.
Referentin: Christina Apel, Dipl.-Trophologin, zertifizierte Ernährungstherapeutin
Gebühr: auf Spendenbasis

Dienstag, 1. Dezember 2020

Über die Hälfte der Weltbevölkerung ist weiblich. Und auch wenn es teilweise anders dargestellt wird, machen Frauen auch fast die Hälfte der in Deutschland Asyl Suchenden aus. Frauen sind auf der Flucht zusätzlichen Gefahren wie sexualisierter Gewalt und Menschenhandel ausgesetzt. In Deutschland kämpfen Organisationen wie SolWoDi e.V. (Solidarity with women in distress) für und mit den Frauen um Anerkennung und ein besseres Leben für alle. In diesem Vortrag geht es darum, inwiefern Frauen auf der Flucht von Menschenhandel und sexualisierter Gewalt betroffen sind, welche Formen es gibt und wie sich die Folgen der Traumatisierungen erkennen lassen. Nicht zuletzt soll dieser Abend Mut machen, indem wir Möglichkeiten zur Unterstützung und gegenseitigen Solidarität erkennen.

In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle Regensburg.

 

Termin: Di. 1. Dezember, 19.00-21.00
Referentin: Eva Danner, Sozialpädagogin (B.A.)
Gebühr: 8,-/4,-€

Montag, 18. Januar 2021

Stimmungsschwankungen, heftige Schmerzen, starke Blutungen - dagegen gibt es sanfte und nachhaltige Hilfe aus der Natur, ebenso wie bei Zysten und Myomen. Wie wir Körper, Seele und Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen!

Termin: Mo. 18. Januar, 20.00 Uhr, Anmeldung bitte bis 15. Jan.
Gebühr: 8,-/4,-€